Navigationsbereich

zum Inhalt springen

Projekt: All inclusive!

Projektlaufzeit September 2021 – März 2022.

Dies ist ein Tochterprojekt von den BMBF-Projekten miTAS und LernBAR.

Projektziel:

Zahlreiche Barrieren in digitalen Veranstaltungen erschweren den Zugang und die gleichberechtigte Beteiligung von Menschen unterschiedlicher Bedarfe.
In eigens konzipierten und bedarfsorientierten Workshops werden Akteur*innen aus dem Kontext digitaler Veranstaltungen für den Bereich der (digitalen) Barrierefreiheit sensibilisiert. Zudem werden Wissenstransfer, Vernetzung und Austausch unter den Teilnehmenden ermöglicht.

Projektvorhaben

  • Bedarfserhebung zu Aspekten bzgl. der Barrierefreiheit in digitalen Veranstaltungen verschiedener Akteur*innen
  • Akquise von möglichen Referent*innen
  • Gestaltung und Durchführung bedarfsorientierter, digitaler Workshops zu verschiedenen Aspekten der digitalen Barrierefreiheit für Multiplikator*innen
  • Entwicklung des "All inclusive!"-Pakets:
    Zusammenstellung eines digitalen Methodenpaktes mit Leitfäden zur digitalen Barrierefreiheit, weiterführenden Informationen uvm.

Das All inclusive!-Paket wird im Laufe des Projektes allen Interessierten zum Download zur Verfügung stehen.

Die Projektergebnisse werden auf der Fachtagung eQualification im März 2022 vorgestellt.

Kontakt

Sie wollen mehr wissen?
Wenden Sie sich gerne an:
Lena Sube lena.sube@tu-dortmund.de
sowie an
Katharina Klug katharina.klug@tu-dortmund.de