Navigationsbereich

zum Inhalt springen
App laden

Projektpartner

Zur Durchführung des miTAS-Projekts haben sich Institutionen aus der Forschung, Ausbildung und beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung zusammengetan. Gemeinsames Ziel ist es, die Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt nachhaltig zu verbessern.

Mitarbeitende:

Cosima Nellen

Technische Universität Dortmund - Fachgebiet Rehabilitationstechnologie

Evaluation, pädagogisch-didaktisches Konzept

Delia Ramcke

Hamburger Arbeitsassistenz

praktische Anwendung, Evaluation, pädagogisch-didaktisches Konzept

Frank Berker

Evangelische Stiftung Volmarstein - Forschungsinstitut Technologie und Behinderung

App-Entwicklung, Datenbank-Entwicklung

Frank Reins

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung

App-Entwicklung, Projektkoordinator ab September 2020

Hauke Armbrust

Evangelische Stiftung Volmarstein - Werkstatt für behinderte Menschen

praktische Anwendung, Evaluation

Dr. Helmut Heck

Evangelische Stiftung Volmarstein - Forschungsinstitut Technologie und Behinderung

Projektkoordinator bis August 2020

Ines Wegner-Cardenas

Evangelische Stiftung Volmarstein - Berufsbildungswerk Volmarstein

praktische Anwendung, Evaluation

Lars Winter

Hamburger Arbeitsassistenz

praktische Anwendung, Evaluation, pädagogisch-didaktisches Konzept

Lena Sube

Technische Universität Dortmund - Fachgebiet Rehabilitationstechnologie

Evaluation, pädagogisch-didaktisches Konzept

Miriam Padberg

Technische Universität Dortmund - Fachgebiet Rehabilitationstechnologie

App-Entwicklung, Datenbank-Entwicklung

Stefan Burmester

BFZ Schlicherum

praktische Anwendung, Evaluation, pädagogisch-didaktisches Konzept

Vanessa Heitplatz

Technische Universität Dortmund - Fachgebiet Rehabilitationstechnologie

Evaluation, pädagogisch-didaktisches Konzept

Einrichtungen:

Das Konsortium wird aktiv unterstützt durch Unternehmen aus den Regionen der Projektpartner.

Kontakt:

Verbundkoordinator
Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB)
Dr.-Ing. Helmut Heck
E-Mail: mitas@ftb-esv.de
Tel.: 02335 9681-21
Fax: 02335 9681-19